Rennrad/MTB

RSV'ler beim Backnanger Silvesterlauf

  • Posted on: 08.01.2005
  • By: Gunter

Nicht nur auf dem Rad sportlich aktiv sind die Mitglieder unseres Vereins. Beim
19. Backanger Silvesterlauf liefen folgende Mitglieder durch den knapp 10 km langen Rundkurs durch die Innenstadt und erreichten folgende Platzierungen:
Jürgen Betz (44.Platz), Hans Gronbach (79.), Stephan Schoenenberg (170.) und Herbert Häußer (241.). Weiter so.
Von über 400 Läufern kamen 394 ins Ziel. hb.

Abteilung: 

MTB Gruppe des RSV beim "Wasgau Mountainbike Marathon"

  • Posted on: 30.10.2004
  • By: Gunter

Lemberg, ein verschlafenes Dörfchen im Herzen des Pfälzer Waldes bei Pirmasens, war auch wieder dieses Jahr Ziel und Zentrum für die rund 1300 Teilnehmer des Wasgauer MTB Marathons.

Bereits zum 11. Mal veranstaltete der ortsansässige Sportverein diesen Marathon, der unter Insidern schon so etwas wie Kultstatus besitzt. Im Herbst bildet er einen Abschluss der Marathonsaison durch sein eigenes und andersartiges Konzept: Es gibt keine Zeitnahme - das Ziel heißt: Ankommen und Spaß haben.

[inline:wasgau04.jpg]

Abteilung: 

Rennrad-Jahresausfahrt nach Franken

  • Posted on: 24.10.2004
  • By: Gunter

Wolframs-Eschenbach, zwischen Gunzenhausen am Altmühlsee und Ansbach gelegen, hieß das Ziel der 2-tägigen Rennradausfahrt der 23 Radtouristiker des RSV. Die Strecke führte auf hügeligem Gelände auf verkehrsarmen Nebenstraßen durch die Limpurger und Ellwanger Berge mit etlichen Rampen nach Dinkelsbühl, danach wurde es durch das Altmühltal etwas flacher.

Abteilung: 

RSV - Freizeitsportler Jürgen Betz und Herbert Häußer starteten beim 20.Welzheimer Triathlon

  • Posted on: 25.07.2004
  • By: Gunter

Bereits zum wiederholten Mal starteten unsere RTF'ler beim Welzheimer Triathlon, der zum 20. Mal ausgetragen wurde und mit über 400 Startern wieder auf eine starke Resonanz stieß. 600 Meter Schwimmen, 21 Kilometer Radfahren und einen Lauf von 5,2 Kilometern waren zu absolvieren.

Erstmals dabei war Jürgen Betz. Mit 1:23:50 Stunden kam er auf den 100. Platz bzw. auf den 22.Platz seiner Altersklasse (T 35).

Ein alter Hase ist inzwischen Herbert Häußer, der auf 1:27:51 Stunden und den 151.Platz bzw. auf den 5. in seiner Altersklasse (T 55) kam.

Herzlichen Glückwunsch.

Abteilung: 

Seiten