Wormser Cup

  • Posted on: 25.10.2011
  • By: Gunter

In Worms fand der Wormser Cup für Vereinsmannschaften statt. Es starten hierbei drei Starter je Vereinsmannschaft gleichzeitig auf drei Fahrflächen. Um eine Chancengleichheit zu gewährleisten, werden die einzelnen Ergebnisse durch Multiplikatoren (je nach Disziplin u. Altersklasse) zum Vereinsergebnis addiert. Der RSV Unterweissach sowie gut 30 weitere Vereine aus Deutschland, Hongkong, Ungarn, Slowakei, Ukraine und Belgien nahmen daran teil. Manuel Brand im Einer-Kunstfahren Männer, Viola Brand im Einer-Kunstfahren Juniorinnen sowie Nick Lange im Einer-Kunstfahren Schüler gingen für den RSV an den Start.

Manuel Brand hatte an diesem Wettkampf zwei Stürze und bei zwei Übungen Prozentabwertungen zu verbuchen. Ansonsten bot er dem Publikum eine saubere Darbietung. In seiner Disziplin wurde er mit 157,05 Punkten Zweiter. Seine Schwester Viola startete bei den Juniorinnen mit einem neuen Programm. Dadurch, dass sie im Moment noch in der Vorbereitungsphase für die Wettkämpfe im nächsten Jahr ist, war ihr Programm noch nicht so sicher. Vor allem bei den Drehungen hatte sie noch etwas Schwierigkeiten. Mit 149,56 Punkten wurde sie dennoch souverän Siegerin in ihrer Disziplin.

Der Dritte im RSV-Bunde war Nick Lange. Er zeigte eine saubere und fehlerfreie Kür. Mit einer persönlichen Bestleistung von 103,79 Punkten wurde er in der Schülerklasse Erster und konnte für die Mannschaftswertung gehörig was dazu beitragen. In der Vereinswertung wurde der RSV Unterweissach mit 530,12 Punkten Zweiter. Sieger wurde die Vereinsmannschaft aus Erlenbach mit 585,67 Punkten. Auf den dritten Platz kam Worms 2 mit 511,26 Punkten.

Abteilung: