Simon und Julia Strohmaier neue Deutsche Meister

  • Posted on: 23.06.2003
  • By: Gunter

In Korbach (Nordhessen) fand die deutsche Schülermeisterschaft im Hallenradsport statt. Vom RSV Unterweissach starteten Julia und Simon Strohmaier, Oliver und Daniel Gronbach, Christian Becker und Jonathan Brand, sowie der Sechser-Einradreigen.

[inline:nb0326-2.jpg]

In der Disziplin Einer Kunstfahren Schüler war die Titelvergabe wie letztes Jahr sehr spannend, da zwei gleichwertige und sehr starke Sportler um den begehrten Meistertitel fuhren: Simon Strohmaier vom RSV Unterweissach und Christian Holz vom RSV Tailfingen. Christian Holz legte dabei eine sehr gute Wertung vor, die es zu überbieten galt. Das RSV-Talent Simon Strohmaier behielt während seiner Darbietung trotz großem Leistungsdruck als amtierender deutscher Meister die Nerven. Er zeigte ein absolut perfektes Programm inclusive dem Lenkerhandstand, der von ihm als erster B-Schüler überhaupt dargeboten wurde. Mit 288,05 Punkten wurde er erneut deutscher Schülermeister vor Christian Holz mit 285,45 Punkten. Den dritten Platz belegte Tobias Marquardt (RV Oberjesingen) mit 275,40 Punkten.

Die nächsten Starter vom RSV Unterweissach waren Christian Becker und Jonathan Brand im Zweier Kunstfahren Schüler. Von Platz vier aus startend, gingen sie ihre Übungen konzentriert an und zeigten ein sehr sauberes und fehlerfreies Programm. Mit 241,05 Punkten kamen sie auf einen hervorragenden dritten Platz. Bei Oliver und Daniel Gronbach, in der Rolle der Favoriten, lief es bis zur letzten Übung ihres Programmes ebenfalls hervorragend. Ein Fehler bei der letzten Übung jedoch führte zu 7,6 Punkte Abzug und brachten sie um den begehrten Meistertitel. Mit 238,11 Punkten kamen sie auf den undankbaren vierten Platz.

[inline:nb0326-1.jpg]

Nächste Disziplin war 1er Kunstfahren Schülerinnen. In einem großen Teilnehmerfeld von 27 Sportlerinnen mit sehr großer Leistungsdichte an der Spitze, war auch hier der Ausgang um die Vergabe des Titels bis zum Schluß offen. Julia Strohmaier vom RSV Unterweissach, als letzte Starterin dieser Disziplin, hatte von der vor ihr gestarteten Katja Scherer vom TV Hemsbach ein ordentliches Punkteergebnis vorgelegt bekommen. Julia begann ihr Programm souverän, ein Sturz beim Damensitzsteiger rückwärts machte jedoch den Ausgang der Meisterschaft noch einmal so richtig spannend. Durch die elektronische Wertungsanzeige konnte das Publikum den aktuellen Punktestand während der Darbietung verfolgen. Bis zum Schluß war der Ausgang dieses Wettkampfes offen. Mit lediglich 0,11 Punkten Vorsprung wurde Julia Strohmaier neue deutsche Schülermeisterin vor ihrer Kader-Kameradin Katja Scherer.

Bei den 6er Einrad Schülerinnen gingen vom RSV Unterweissach Jennifer Erb, Anke und Tina Kreher, Cornelia Ocker, Kathrin und Maike Thorenz an den Start. Obwohl Jennifer Erb mit Fieber an den Start ging, fuhren sie ihr Programm ohne Sturz und sauber. Lediglich beim Schrägzug fuhr eine Sportlerin in die falsche Richtung, was 3,2 Punkte Abzug bedeutete. In einem Teilnehmerfeld von 14 Startern wurde mit 230,66 Punkten ein guter achter Platz erreicht.

Zu einem kleinen Empfang unserer Deutsche-Meisterschafts-Teilnehmer laden wir alle Mitglieder und Radsportfreunde am heutigen Donnerstag, den 26.Juni um 19 Uhr ins Milchhäusle ein. Die Sportler und die Übungsleiter sowie die Vorstandsschaft des RSV freuen sich auf eine zahlreichen Beteiligung.

Abteilung: