Rennrad-Jahresausfahrt nach Franken

  • Posted on: 24.10.2004
  • By: Gunter

Wolframs-Eschenbach, zwischen Gunzenhausen am Altmühlsee und Ansbach gelegen, hieß das Ziel der 2-tägigen Rennradausfahrt der 23 Radtouristiker des RSV. Die Strecke führte auf hügeligem Gelände auf verkehrsarmen Nebenstraßen durch die Limpurger und Ellwanger Berge mit etlichen Rampen nach Dinkelsbühl, danach wurde es durch das Altmühltal etwas flacher.

Die 1. Gruppe mit Sabine Schweizer sowie Manfred Balmer, Jürgen Betz, Paul Flamm, Herbert Häußer, Volker Lange, Thomas Schmidt, Wilfried Schramm und Günther Wurst absolvierte bei herrlichem Herbstwetter auf der Hinfahrt 185 km.
Nicht ganz so lang war die Distanz der 2. Gruppe. Monika Brodtmann, Claudia Gubesch, Martin Balle, Herbert Baumstark, Siegfried Eder, Gregor Groner, Siegfried Hauser, Jörg Körner, Frank Wahl und Albert Wurst kamen auf 155 km. Gruppe 3 mit Renate Edelmann, Anke Heidinger sowie Bernhard Eigen und Bernd Klöpfer bewältigten 140 km.

Wolframs-Eschenbach, die Stadt des gleichnamigen Minnesängers, im Herzen Frankens gelegen, wusste beim abendlichen Spaziergang zu gefallen, hat sie sich doch den romantischen Charakter mit Türmen bewehrter Stadtmauer bewahren können.
Die Rückfahrt trat der Pulk mit insgesamt 23 Radlern bei herrlichstem Sonnenschein gemeinsam an. Doch bald fanden sich die Gruppen der Hinfahrt wieder. Nach 150 km kamen alle wohlbehalten in Unterweissach an. Trotz eines bösen Sturzes mit glücklicherweise glimpflichem Ausgang und einiger kleinerer Pannen wird die Saisonabfahrt mit dem Rennrad in angenehmer Erinnerung bleiben.

[inline:CRW_3716.jpg]

Wir danken Renate Edelmann, Bernd Klöpfer sowie Sabine und Gunter Wurst für die hervorragende Organisation sowie Leo Balmer und Brigitte Huber für die Begleitung im City-Mobil der Gemeinde. hb

Abteilung: