Nationencup Elite am 19.11.2016 in Hombrechtikon

  • Posted on: 01.02.2017
  • By: Jürgen Lange

Am Wochenende fand im schweizerischen Hombrechtikon der 3 Nationen Cup im Kunstradfahren und Radball der Elite statt. Bundestrainer Dieter Maute nominierte
alle Nationalkadersportler, die sich für die Weltmeisterschaft vom 2.- 4.12. in Stuttgart qualifiziert hatten.
Im einer der Frauen bot sich für Viola Brand vom RSV Unterweissach die letzte Möglichkeit sich mit ihrer Konkurrenz aus Schweiz und Österreich direkt zu vergleichen.
Die Studentin zeigte eine starke Kür und konnte wie schon in den vergangenen Wochen ihre konstante Leistung abrufen. Sie übernahm mit ihrer fehlerlosen Darbietung und 181,93 Zählern die Führung und konnte in ihrer Disziplin nicht mehr getopt werden. Eine beachtliche Leistung , wenn man bedenkt, dass
die Konkurrenz von In- und Ausland höchstens 158 Zählern vorweisen konnten.
Damit gelang es der RSV Sportlerin 6 von 6 möglichen Punkten für Deutschland einzuheimsen. Eine tolle Voraussetzung für die bevorstehende WM. Am Ende siegte die Deutsche Nationalmannschaft mit 43 Zählern
vor der Schweiz 32 Punkte und Österreich mit 22 Punkten.

Abteilung: