Kunstrad-Kreismeisterschaften der Junioren / Elite

  • Posted on: 22.02.2009
  • By: Gunter

In der Unterweissacher Seeguthalle starteten die Sportler des Radsportvereins Unterweissach mit den Kreismeisterschaften der Junioren und Elite in die offizielle Wettkampfsaison. Das ohnehin schon sehr kleine Starterfeld des Sportkreises Stuttgart wurde nochmals durch krankheitsbedingte Ausfälle reduziert. Am Ende hatten die RSV-Sportler vier Kreismeistertitel und einen zweiten Platz erzielt.

Für den RSV Unterweissach gingen zwei Vierer-Einrad-Mannschaften an den Start, die sich dieses Jahr zum ersten Mal in der Aktivenklasse behaupten müssen. Mannnschaft 2 mit Monika Bintz, Carolin Braun, Franziska Hillebrand, sowie Cornelia Steinhauser ging ihr Programm konzentriert an, patzte aber bei der Übung Wechselstern und fuhr am Ende 78,75 Punkte heraus.

Neu formiert ging Mannschaft 1 mit Anke Kreher, Tina Kreher, Kathrin Thorenz und Maike Thorenz an den Start. Zwar hatte die Mannschaft Probleme bei der Übung Außenstern, zeigte sonst aber ein sehr flüssiges Programm. Mit 79,00 herausgefahrenen Punkten sicherte sich das erste RSV-Team den Kreismeistertitel knapp vor ihren Vereinskolleginnen. Der Start in die Aktivenklasse war somit beiden Mannschaften erfolgreich gelungen.
Schon ganz passable Leistungen zeigten die RSV-Kunstradsportler. Dass sie aber trotzdem bis zu den wichtigen Wettkämpfen noch einiges aufzuarbeiten haben, zeigten die Ergebnisse.

Der Routinier Manuel Brand fuhr sein Programm eigentlich recht sicher, Stürze beim Maute-Sprung und beim Übergang Kehrhang Standsteiger kosteten ihn jedoch einige Punkte. Am Ende waren die letzten zwei Übungen nicht in der Zeit, was nochmals das Punktkonto drückte. Mit 148,68 Punkten wurde er trotzdem erneut Kreismeister.

Simon Strohmaier, der dieses Jahr in seinem letzten Juniorenjahr wieder richtig in das Wettkampfgeschehen eingreifen will, fuhr sein Programm schon recht stabil und innerhalb der vorgegebenen Zeit von fünf Minuten. Abzüge durch Stürze beim Maute-Sprung und Kehrstandsteiger, dazu teilweise Abwertung der Übungen, drückten auch sein Punktekonto. Letztendlich wurde er mit 151,02 Punkten neuer Kreismeister.

Auch bei Viola Brand lief dieser Wettkampf nicht rund. Für sie sonst unübliche Fehler führten zu drei Stürzen, dazu am Ende Zeitprobleme und somit weitere Abwertungen. Ansonsten zeigte sie ihre Kür souverän. Mit 123,83 Punkten holte sie sich in ihrem ersten Juniorinnenjahr ebenfalls den Kreismeistertitel.
Das Zweier-Paar Oliver und Daniel Gronbach konnte krankheitsbedingt nicht an den Start gehen.

Alle RSV-Sportler haben sich für die Bezirksmeisterschaften der Junioren und Elite qualifiziert, die am 1. März in Pattonville stattfinden.

[inline:Kreis4erAktive.jpg]

Die Einrad-Mannschaft der Elite, hinten von links Cornelia Steinhauser, Franziska Hillebrand, Anke Kreher, Maike Thorenz und vorne von links Monika Bintz, Caroline Braun, Tina Kreher, Kathrin Thorenz.

Abteilung: