Kunstrad-Kreismeisterschaften der Junioren / Elite

  • Posted on: 12.02.2006
  • By: Gunter

Die Wettkampfsaison begann für die Sportler des RSV mit den Kreismeisterschaften der Junioren/Elite vor heimischem Publikum in der Seeguthalle. Fünf Kreismeistertitel und zwei zweite Plätze waren das Resultat.

Die im Januar neu formierte 4er Einradmannschaft Juniorinnen 2 mit Monika Bintz, Carolin Braun, Nadine Jung und Cornelia Steinhauser fuhr ihr Programm bis auf zwei kleine Unsicherheiten gut durch und waren mit den erzielten 280,87 Punkten und dem 2. Platz zufrieden.

Die 4er Einradmannschaft Juniorinnen 1 mit Annika Bootsmann, Anke und Tina Kreher, sowie Kathrin Thorenz fuhr ihr Programm souverän. Lediglich ein Verständigungsproblem zwischen zwei Sportlerinnen führte zum Sturz. Trotzdem waren die jungen Damen mit sich zufrieden und wurden vor ihren Vereinskameradinnen mit 293,80 Punkten Kreismeister.

Im 6er Einrad Juniorinnen gingen Monika Bintz, Caroline Braun, Nadine Jung, Chantal Müller, Kristina Reuss und Cornelia Steinhauser an den Start. Durch unkonzentriertes Fahren einzelner Sportlerinnen schlichen sich Fehler und Unsicherheiten ein, wodurch sie sich mit 261,85 Punkten zufrieden geben mussten. Als einziger Starter in dieser Disziplin wurden auch sie Kreismeister.

Dass noch nicht alles so rund läuft, bekamen auch die Kunstradfahrer zu spüren. Im 2er Kunstfahren Junioren startete als erste das neu zusammengesetzte Paar Christian Becker und Simon Strohmaier. Da sie erst seit einigen Wochen zusammen trainieren, lief es noch nicht wie am Schnürchen. Mit 254,84 Punkten kamen sie auf den 2. Platz.

Auch bei Oliver und Daniel Gronbach war zu erkennen, dass noch an einzelnen Übungen gearbeitet werden muss. Eine verpatzte Sattelstand-Gegenacht brachte hohe Punktabzüge mit sich. Mit einer ansonsten sauber gefahrenen Kür und 287,66 Punkten wurden sie Kreismeister.

Im 1er Kunstfahren Männer zeigte Manuel Brand ein sehr sauber gefahrenes Programm, lediglich ein Sturz beim Maute-Sprung brachte ihm Abzüge ein. Mit 318,00 Punkten und einer neuen persönlichen Bestleistung wurde er Kreismeister.

Simon Strohmaier zeigte im 1er Kunstfahren Junioren ein sehr anspruchsvolles Programm, sieht man davon ab, dass er seine beiden Paradeübungen, die Handstände, nicht „hochdrückte“. Ansonsten fuhr er sehr souverän und wurde mit 309,74 Punkten ebenfalls Kreismeister.

Alle RSV’ler haben sich für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert, die am Sonntag, den 05.03.2006 in Unterweissach stattfinden.

[inline:2006-Kreis-Junioren-Elite.jpg]

Abteilung: