Junioren-Länderkampf gegen Ungarn am 12.11.2016

  • Posted on: 01.02.2017
  • By: Jürgen Lange

Für den 17-Jährigen aus dem Murrtal ist am Jahresende Schluss mit Wettkämpfen im Nachwuchsbereich. Der Weltjahresbeste wechselt zu den Aktiven und mischt im neuen Jahr wie sein Vereinskollege Manuel Brand in der sogenannten Elite mit. Im Radsportzentrum in Ludwigshafen stand für Lange deshalb der letzte internationale Junioren-Wettkampf auf dem Programm. Klar, dass er im Einer als Favorit auf die Fläche fuhr. Unter erschwerten Bedingungen zeigte das Talent aus der Kunstradfahr-Schmiede im Weissacher Tal gegen die Ungarn eine ganz passable Kür. Lediglich den Lenkerhandstand musste er abbrechen. Das bedeuteten dann allerdings 8,8 Punkte Abzug für den amtierenden Junioren-Europameister. Zum Schluss misslang dem Backnanger noch ein Übergang. Doch im Großen und Ganzen zeigte sich der Juniorennationalkaderathlet zufrieden. Zumal er sich zurzeit in einer Wettkampfpause befindet.
Drei von vier möglichen Zählern buchte Lange fürs deutsche Team, das den Länderkampf gegen Ungarn erwartungsgemäß deutlich mit 34:11 Punkten gewann. Für Lange war es der letzte Wettkampf mit der Juniorennationalmannschaft sowie den beiden Bundestrainern Dr. Markus Klein und Lisa Renner.

Abteilung: