3. Junior Masters am 22.04.2017 in Sulzbach am Main

  • Posted on: 27.07.2017
  • By: Jürgen Lange

Bei dem dritten und letzten Wettkampf des Junior-Masters im Kunstradfahren, der gleichzeitig auch als deutsches Halbfinale zählt, überzeugte Tina Höflich vom RSV Unterweissach im bayrischen Sulzbach/Soden. In dem stark besetzten Feld mit 48 U-19-Juniorinnen musste die 16-Jährige, verletzungsbedingt ihre Kür um sieben Punkte zurückschrauben und startete deshalb von Platz 27 aus. An eine deutsche Meisterschaft war nicht zu denken, da sich nur die besten 20 qualifizierten. Obwohl beim Einfahren eine Übung nicht richtig klappen wollte, ging die Sportlerin motiviert an den Start. Konzentriert zeigte sie eine tolle Kür, bei der kleinere Unsicherheiten zu Zeitproblemen führten. Sie musste eine Übung weglassen und eine verkürzen, das kostete fünf Punkte. Mit 110,66 Zählern gelang es Höflich, auf Platz 21 vorzufahren. Da für die Junior-Masters ausländische Teilnehmer zugelassen sind, die sich aber nicht für die deutsche Meisterschaft qualifizieren können, rutschte Höflich drei Plätze nach vorne, die von zwei Schweizerinnen und einer Italienerin belegt wurden. Somit war klar, mit Platz 18 ist die RSV-Sportlerin bei der deutschen Meisterschaft am 13. und 14. Mai in Rimpar (Bayern) dabei.

Abteilung: