2. Wettkampf LBS-Cup - D-Kader-Sichtung Schüler und Junioren

  • Posted on: 18.04.2004
  • By: Gunter

Unsere Kunstradfahrer erzielten beim 2. Wettkampf der LBS-Cup-Serie der Schüler und Junioren in Herrenberg-Kuppingen 2 erste Plätze.

Bei den 1er Schülern A war es klar, dass die Dauer-Konkurrenten und Kader-Kollegen Simon Strohmaier (RSV Unterweissach) und Christian Holz (Tailfingen) den Siegerplatz unter sich ausmachen würden. Mit fast gleich aufgestellter Punktezahl, gespickt mit den gleichen Höchstschwierigkeiten, wie den Lenkerhandstand und dem so genannten Mautesprung (Sprung vom Sattel auf den Lenker), war die Spannung groß, wer an diesem Wettkampf die beste Tagesform, die beste Nervenstärke und zugleich die größte Konzentration bringen würde. Simon Strohmaier ging als 1. von beiden auf die Fahrfläche. Er spulte sein Programm mit einer Leichtigkeit herunter. Der Mautesprung, der von ihm als jüngster Kunstradsportler überhaupt gesprungen und gestanden wird, klappte perfekt. Der Lenkerhandstand und die Steiger-Rückwärts-Serien fuhr er ohne Schwierigkeiten. Mit dieser Superleistung hatte er natürlich für den nach ihm startenden Christian Holz eine schwer zu überbietende Punktezahl vorgegeben. Durch den enormen Leistungsdruck, vielleicht auch durch fehlende Konzentration patzte dieser beim Mautesprung. Erst beim 2. Anlauf gelang ihm der Sprung vom Sattel zum Lenker. Somit war jetzt schon die Platzierung festgelegt. Sichtlich nicht mit sich zufrieden, beendete er sein Programm. Sieger wurde mit einer persönlichen Bestleistung von 298,75 Punkten Simon Strohmaier vor Christian Holz (Tailfingen) und Daniel Moll (Oberjesingen).

In der Disziplin 2er Schüler gingen zwei Unterweissacher-Paare an den Start. Christian Becker und Jonathan Brand hatten an diesem Wettkampf nicht ihren besten Tag erwischt. Sonst sehr wettkampfstark, patzten sie beim Lenkerstand/Sattelstand, was zu einem Doppelsturz und am Ende zu Zeitproblemen führte.

Oliver und Daniel Gronbach, anfangs etwas nervös, fuhren ihr Programm sicher und ohne Fehler durch. Mit 260,85 Punkten wurden sie Sieger vor ihren Vereinskameraden Becker/Brand mit 241,62 Punkten. Rang 3 belegten Matthias und Michael Wimmi (Erlenbach).

Julia Strohmaier (1er Juniorinnen) konnte verletzungsbedingt nicht starten.

Abteilung: