2. Wettkampf Baden-Württemberg-Cup D-Kader-Sichtung Schüler und Junioren

  • Posted on: 25.03.2012
  • By: Gunter

Einen richtig guten Wettkampftag erwischten unsere Kunstradfahrer beim 2. Baden-Württemberg-Cup in Gäufelden-Nebringen. Mit anderen Kunstradsportlern im Schüler- und Juniorenbereich aus ganz Baden-Württemberg wurde um wertvolle Punkte für die Qualifikation in den Landeskader gekämpft.

Eine neue persönliche Bestleistung erzielte hierbei Nick Lange, der verletzungsbedingt leicht angeschlagen sein Programm reduzieren musste. Trotzdem meisterte er sein Programm mit Bravour und setzte sich mit 107,44 Punkten deutlich von seinen Konkurrenten ab und ging als momentan Führender bei den Schülern A aus der Cup-Serie hervor. Zweiter wurde Max Maute (Tailfingen – 97,35 Punkte) vor Niklas Schweiger (Tailfingen – 96,67 Punkte).

Ebenso erfolgreich lief es für Viola Brand. Durch eine taktische Übung ihren Ausgangswert noch erhöht, zeigte sie eine richtig gute Leistung, die mit einem dementsprechend hohem Ergebnis belohnt wurde. Mit einer persönlichen Bestleistung von 166,98 Punkten gewann sie den 2. BW-Cup und bleibt somit Leader in ihrer Disziplin. Kathrin Hartenbauer (Magstadt) erkämpfte sich mit 162,05 Punkten den 2. Platz. Dritte wurde Selina Marquardt (Oberjesingen) mit 161,60 Punkten.

Aber auch der RSV-Juniorinnen-Zweier Ronja Ehring / Josephine Klein braucht sich nicht hinter ihren Vereinskameraden zu verstecken. Außer kleine Unsicherheiten beim Programmteil auf zwei Rädern, die dann aber doch einige Punkte Abzug mit sich brachten, meisterten die Beiden ihre Kür recht gut. Vor allem beim Belastungsteil am Ende des Programms zeigte Oberfrau Ronja abermals ihre Stärke. Mit 86,64 Punkten landeten sie auf dem 3. Platz hinter Teresa Fröschle / Tina Stapf (Denkendorf – 120,15 Punkte) und Annika Donis / Silja Donis (Neckarweihingen – 86,91 Punkte).
Für die RSV-Juniorinnen Viola Brand, Ronja Ehring und Josephine Klein beginnt am kommenden Samstag in Böhl-Iggelheim mit der 1. Junior Masters der erste für sie richtig wichtige Wettkampf. Hier gilt es, vor allem für Brand, die ersten Punkte für die Qualifikation zur Europameisterschaft, die am 18.-19. Mai in Gent (Belgien) ausgetragen wird, zu sammeln.