2. Juniormasters

  • Posted on: 25.04.2014
  • By: Gunter

Die 3. und 4. Europameisterschaftsqualifikation und Nationalkadersichtung im Kunstradfahren Junioren U 19 ging am Wochenende in Wölfersheim ( Hessen) über die Bühne. Wie schon 14 Tage zuvor zeigten Deutschlands beste Kunstradfahrer/ innen ihr Können. Der Einsatz von Nick Lange war Anfang der Woche wegen einer Verletzung noch fraglich. Nach ein paar Tagen Schontraining entschied er aber zu starten. Dem 15 jährigen gelang es seinen unguten Sturz vom letzten Wettkampf auszublenden und zeigte eine gelungene Darbietung in vorgegebener Zeit. Mit 146.40 Punkten wurde er von den Kampfrichtern belohnt. Auf Grund schwerer Patzer des nach ihm fahrenden Tim Kühnle vom RV Pfeil Magstadt schob sich Lange auf Platz 3 vor, das bedeutete für den RSV ler einen erneuten Start und das im begehrten Abendfinale. Von der Zuschauerkulisse motiviert ging er in Rennen. Auch hier gelang es ihm eine tolle Kür zu zeigen. Zwei unnötige Patzer kosteten ihn zwar 4 Punkte, dennoch kam er mit 145.61 Zählern auf Platz 3. Den Sieg holte sich Lukas Kohl ( Bayern ) mit einem neuen Weltrekord von 184.95 Punkte vor Marcel Jüngling ( Hessen ) 176.60. in der EM Wertung steht Lange im Moment an der 4 .Stelle , in der Nationalkadernomminierung auf Platz 1. Die Qualifikation ins Abendfinale war für den Youngster bisher der grösste Erfolg in seiner Juniorenkarriere. Weiter geht es für Nick Lange am 26. April in Oberschleissheim ( Bayern ). Dort findet die 3. und letzte Juniormasters statt.

Abteilung: